Am Sonntag den 28.09. machte sich eine Mannschaft unseres Vereins in aller Frühe auf den weiten Weg nach Tangermünde um sich dem Rückspiel (vom 28.08.2014) beim TC Tangermünde e.V. zu stellen.

Breitensport in Tangermünde 001

Bei strahlenden Sonnenschein und mit guter Laune trafen Guido, Emil, Harald, Hartwig und Achim pünktlich ein und wurden gleich mit Kuchen und Kaffee begrüßt. Anschließend wurde die wunderschöne Tennisanlage besichtigt, die zwei hervorragend hergerichtete Sandplätze und einen Hartplatz hat. Olaf Meder, Vorsitzender des TC Tangermünde, eröffnete bei sommerlichen Temperaturen dann den Spieltag.

Nun konnten die Matches beginnen, man einigte sich auf fünf Einzel und drei Doppelspiele. Die Rangliste war klar und das Spielprotokoll war ausgefüllt, es ahnte noch keiner, dass dies ein Marathon werden würde.
Guido Krümmel an eins gesetzt, gegen Jahn Lohse konnte nach gut einer Stunde seinen Matchball verwandeln 6:2,6:2. Unsere Nummer Zwei Emil Tscherkesow hat gegen den stärksten Tangermünder Nico Lohse gut gekämpft 2:6, 1:6.
Unentschieden nach zwei Spielen. 1:1

Was nun folgte Spannung pur. Fünf Matches hintereinander über drei Sätze.
Der dritte Satz wird im Match-Tiebreak ausgetragen.
Harald Müller gegen Olaf Meder, großes Tennis 6:7,7:6,10:8. Super Harald.
Zeitgleich Hartwig Thiermann gegen Sascha Walzleben, 173 cm gegen 190 cm.
Erster Satz für Sascha, zweiter Satz für Hartwig und im Tiebreak 10:7 für den Tangermünder Sascha Walzleben.
Unentschieden nach vier Spielen. 2:2

Das letzte Einzel Achim Seeber gegen Jürgen Dobberkau, ein bekannter Fußballer der Elbestadt, DDR-Liga Spieler und Trainer. Jürgen überraschte den Stendaler im ersten Satz mit Schnelligkeit und einer sehr guten Rückhand. Im zweiten Satz hat sich Seeber darauf eingestellt. Der Tiebreak entschied 10:6 für Stendal.
Führung für Stendal 3:2

Nun noch drei Doppel , die Ergebnisse wie folgt.
1. Guido Krümmel/Harald Müller – Nico Lohse/Sascha Walzleben 6:4/3:6/8:10
2. Hartwig Thiermann/Emil Tscherkesow – Florian Stiegler/Achim Giesing 6:4/4:6/8:10
3. Achim Seeber/Nico Lohse – Olaf Meder/Jürgen Dobberkau 6:0/6:2
Nico Lohse sprang im dritten Doppel bei den Stendalern mit ein, da nur fünf Cracks zur Verfügung standen.

Unentschieden 4:4
Ein schönes Ergebnis. Das sportliche stand eh im Hintergrund. Kennenlernen, gemütliches Beisammensein, ein toller Tag. Super Grill, super Kuchen!!

Die Breitensportler der der SG Einheit Stendal e.V. bedanken sich bei den Tangermündern, Olaf Meder,Jahn Lohse,Nico Lohse,Sascha Walzleben,
Jürgen Dobberkau, Achim Giesing, Florian Stiegler und den vielen Zuschauern (es standen sogar Zuschauer an der Straße)!!
Danke auch an die Fotografin Anke Thiermann.
Fortsetzung 2015 folgt auf jeden Fall.

Breitensportwart Achim Seeber