DSC_0018

Die Anmeldeliste für das diesjährige Mitternachtsturnier der SG Einheit Stendal war wieder einmal zügig ausgefüllt, so berichtete die Sportwartin der SG Einheit Stendal Nicole Leider bei der Auslosung der Gruppen.
Denn wohl fast jeder, der insgesamt 28 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, wollte doch vielleicht sein Finalspiel unter der Flutlichtanlage austragen dürfen oder mindestens die Endrunde in diesem Jahr erreichen. Ausgespielt wurden alle Platzierungen aus zwei Gruppen mit jeweils sieben Mix-Paarungen. Hierbei konnten sich zum Schluss das Ehepaar Monika und Detlef Hundt durchsetzen.
In einem spannenden Finale, welches kurz vor Mitternacht ausgetragen wurde, unterlagen Beate Goroncy zusammen mit Axel Achilles nur sehr knapp und forderten ihrem gegnerischen Spielpaar alles ab. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern erkämpften sich Monika und Detlef H. am Ende ein enges 6:5 und damit den Turniersieg.
Im zuvor ausgetragenen Spiel um den dritten Platz konnten sich die Youngsters, Lea Klinke zusammen mit Tom Teichert, durchsetzen. In diesem ebenfalls sehr packenden Match unterlagen Ricarda und Steffen Hill mit 2:7.
Ein Dankeschön soll einmal an alle Organisatoren und Helfer dieses Turniers und auch aller anderen Turniere gehen. Ohne ihre permanente Mithilfe und Unterstützung wären solche Events absolut undenkbar.
Insgesamt waren alle Beteiligten am „Ende der Nacht“ erschöpft von ihren sieben Spielrunden aber auch schon voller Freude auf ein nächstes Mal.

Wenn es wieder heißt -Tonight to the Return – !

Timo Poetzsch
Pressewart