Etwa 50 geladene Gäste zählte der Festsaal am vergangenen Freitag im Landratsamt in Stendal. Der Kreissportbund sowie der Landrat lud Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften ein, die im Sportjahr 2013 eine besondere Leistung auf ihrem Sportgebiet erbracht haben.

AuszHerrenKSB_0002

Eine von vielen besonderen Leistungen, die dieses Jahr Aktive aus unserem Verein leisteten, fuhren die Tennis Herren um ihren Kapitän Michael Seeber ein. Der anvisierte Aufstieg in die Oberliga und die mehr als eindrucksvolle Umsetzung dieses Projekts, gab dem Präsidium des Kreissportbundes den Anlass die Mannschaft für ihr gelungenes „Meisterstück“ mit dem Sportförderpreis zu prämieren . In der Laudatio, die Wolfgang Seibicke hielt, betitelte er in den ersten Sätzen die Herren humorvoll als „Fahrstuhlmannschaft“, womit er die vergangenen 3 Jahre in der Landesliga sehr gut umriss. Die Herren, die an diesem Abend durch Micha, Carsten und Max vertreten wurden, ließen den Abend zusammen mit anderen Sportlern bei Speis und Trank gemütlich ausklingen. Die Fragen der Gäste an die Herrenmannschaft bezüglich der Ziele in der Oberliga wurden schnell durch das Trio geklärt „Wir wünschen uns einen Fahrstuhl, der nicht nach unten fährt“.

Maximilian Pefestorff

AuszHerrenKSB_0001