LK-Tagesturnier05Das 1. Tagesturnier in Salzwedel gestaltete sich bei der weiblichen Konkurrenz etwas kurios. Aus diesem Turnier ist ein Turnier “Jung” gegen “Alt” geworden.

So musste Ramona Kaupke gleich ihr erstes Spiel gegen Pia Kausch spielen. Im ersten Satz 2:5 hinten liegend, drehte sie das Spiel und gewann diesen dann 7:5, im zweiten Satz verlor sie 3:6, den entscheidenden Matchtiebreak verlor sie dann 6:10. Im zweiten Spiel gegen Kim Bednarz, hatte sie im ersten Satz keine Chance, und verlor ihn 0:6. Mit dem Gedanken nicht zu null zu verlieren, konzentrierte sie sich wieder und zwang ihre Gegnerin zu Fehlern. Mit einem Rückstand von 2:4 kämpfte sie sich bis 5:6 ran. Bei eigenen Aufschlag, aber mit zwei Doppelfehlern schaffte sie nicht den Ausgleich und verlor 5:7.

Conny Sauer wollte in ihrer ersten Punktspielsaison auch erste Turniererfahrungen sammeln und musste sich gegen die Jugend durchsetzen. Gegen L. Schneider (TV Osterburg) verlor sie den 1:6, 4:6. Das zweite Spiel verlor sie gegen F. Meineke (TC Salzwedel) 3:6, 3:6. Auch wenn es bei diesem Turnier nicht mit einem Sieg geklappt hat, wird Conny weiter machen und sich fürs nächste Turnier melden.

Nicole Leider, auch erste Saison, wollte Punkte für ihre LK bei diesem Turnier sammeln. Ihr erstes Spiel gegen F. Meineke gewann sie ohne Mühe 6:0, 6:0. Damit waren die ersten Punkte in der Tasche. Den zweiten Sieg holte sie sich gegen Cora Kaupke. Mit großer Gegenwehr von Cora gewann sie auch dieses Spiel 6:3, 6:1. Nicole brachte jeden Ball mit großer Konzentration zurück und zwang Cora so zu Fehlern.

LK-Tagesturnier04Cora, unser Küken, musste gegen die “Älteren” spielen. Das erste Spiel gegen Sylke Dammert verlor sie 3:6, 0:6. Im ersten Satz noch mithaltend, aber gegen die scharfen Aufschläge und Grundschläge von ihrer Gegnerin hatte sie nicht wirklich viele Chancen. Im zweiten Satz fehlte die Konzentration und Motivation, der Kampfgeist war gebrochen. Das zweite Spiel gegen Nicole machte ihr sichtlich wieder mehr Spaß, zwar verlor sie es, aber sie ließ sich zu keiner Zeit hängen und versuchte mit Tempowechsel das Spiel zu bestimmen, was ihr aber nicht gelang.

Die einzigen Männer aus unseren Verein Ronny Voges und Roland Eggers trafen gleich im ersten Spiel aufeinander, welches Roland für sich im Matchtiebreak 10:8 entschied. Roland gewann gegen Ronny 6:1, 0:6, 10:8.

Auch im zweiten Spiel siegte Roland 7:5, 6:4 gegen Olaf Dehmel aus Magdeburg. Seine starke Vorhand war die stärkste Waffe und zwang seinen Gegner in die Knie. Ronny verlor sein zweites Match leider auch knapp im Matchtiebreak.

LK-Tagesturnier06 LK-Tagesturnier03 LK-Tagesturnier02 LK-Tagesturnier01 LK-Tagesturnier07 LK-Tagesturnier10 LK-Tagesturnier11 LK-Tagesturnier12 LK-Tagesturnier13 LK-Tagesturnier08 LK-Tagesturnier09